cognitio

Über das Projekt

Das Radverkehrskonzept Melsungen

Durch das Radverkehrskonzept sollen geeignete Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs im Alltag / Freizeit entwickelt werden. Die Nutzung des Fahrrades als Verkehrsmittel z.B. auf dem Weg zur Arbeit/Schule und für die Freizeit soll einen höheren Anteil erreichen.

Ob mit Ideen oder Wünschen – alle Hinweise sind willkommen! Dafür werden im Verlauf der Konzepterstellung vielfältige Gelegenheiten geschaffen: In jeder Phase des Prozesses gibt es eine Reihe von Beteiligungsmöglichkeiten. Zum Beispiel können Sie Ihre Ideen und Wünsche im Rahmen der Bestandserfassung auf einer interaktiven Karte eintragen. Weiterhin ist ein Arbeitskreis eingerichtet, in denen Expertinnen und Experten sowie Interessvertreter und -vertreterinnen die Zwischenergebnisse des Konzeptes vertieft diskutieren.